deutsch  |  english
 

Archiv

Zusammenarbeit in Jena verlängert

Zeiss 2

Carl Zeiss verlängert die Partnerschaft mit Firma Kontinent Spedition GmbH in Jena. Prozessoptimierung und Neuverhandlung der Preise waren Hauptziele.

Die Outbound-Logistikdienstleistung am Standort Jena wurde innerhalb des Konzernprojektes GLOBUS neu am Markt ausgeschrieben. Die Firma Kontinent Spedition GmbH hat das beste Angebot abgegeben und sich damit gegen die Mitbewerber durchgesetzt.

Carl Zeiss und die Firma Kontinent haben einen Rahmenvertrag unterzeichnet. Der Vertrag wurde gemeinsam mit dem Einkauf der CZ Jena GmbH, dem Konzerneinkauf (KEK) und der Abteilung Logistik Management (BSI-LM) verhandelt und ist seit 01.10.2009 für alle Unternehmensbereiche am Standort Jena gültig.

Die genauen Anforderungen der Unternehmensbereiche wurden aufgenommen und in einem strukturierten Ausschreibungspaket festgehalten. Von sieben an der Ausschreibung beteiligten Unternehmen kamen drei Anbieter in die engere Wahl. Am Ende des Auswahlprozesses hat sich die Firma Kontinent als bester Partner durchgesetzt.

"Wir freuen uns, dass wir nun alle Logistik-Dienstleistungen der Firma Kontinent in einem Rahmenvertrag gebündelt haben, auf welchen alle CZ Unternehmen am Standort Jena zugreifen können", sagt Dr. Rüdiger Scholl, Leiter der Abteilung Logistik Management.

Wolfgang Volkholz, verantwortlich für die Supply Chain Management Dienstleistungen der CZ Jena GmbH fügt hinzu: "Mit dem neuen Vertrag konnte für die CZ Unternehmen am Standort Jena eine Verbesserung der Logistikdienstleistungen erreicht werden. Die neu verhandelten Preise basieren auf einem klar definierten Leistungskatalog, der mit allen Unternehmen erarbeitet wurde."

Neben der Neuverhandlung der Preise stand vor allem die Optimierung der Leistungserbringung im Mittelpunkt. Als mitgeltendes Dokument zum Rahmenvertrag wurde gemeinsam ein Lastenheft erarbeitet, in dem alle Qualitätsaspekte festgehalten sind. Zu den wichtigsten Elementen gehören neben einer transparenten Leistungsabrechnung auch die Einhaltung definierter Servicelevels oder das Reporting von Kennzahlen, wie sie im Projekt GLOBUS erarbeitet worden sind. Auch die Einhaltung von Lean-Ansätzen gehört als wichtiges Element zur neuen Qualität der Vereinbarung.

Der Vertrag mit der Kontinent Spedition hat eine Laufzeit von 3 Jahren. Die Durchführung von Regelterminen soll die Qualität der Abwicklung nachhaltig sicherstellen.

Zeiss

 
« zurück
Unsere LKW vom Typ MB Actros 1844 und MAN TGX stehen für Ihre Frachten bereit.
Kontinent Spedition GmbH
Göschwitzer Str. 34
07745 Jena
Tel. +49(0)3641-29180
Fax +49(0)3641-291815
info@kontinent-spedition.de

 
zurück | nach oben | Seite drucken
© 2006-2017 Kontinent Spedition Jena